Vakuum-Verharzung : eine effiziente Technologie.
Dank des Vakuums, kann der Harz tiefer in die Schlitze des Steins eindringen und es kann somit eine bessere Oberflächenveredelung der Platten garantiert werden.
Die imVakuum-Verfahren verharzten Platten weisen bessere Poliereigenschaften auf, da jeder Schlitz, auch der feinste mit Harz gefüllt ist.
Diese mit Harzen versiegelten Schlitze verhindern außerdem das Eindringen der von den Untergründen abgegebenen Feuchtigkeit.
Breton hat diese Vakuum-Verharzungsanlagen patentiert und ist Hersteller dieser Anlagen. Auf diesen Anlagen wird das Harz auf die Plattenoberfläche gestreut, die Platte wird also nicht ins Harzbecken getaucht; nach den geeignetesten Harzen und Prozessparametern wurde im eigenen Forschungszentrum geforscht.
Breton stellt seinen Kunden sein komplettes Know-how zur Verfügung, zur Betreibung der Anlagen und zur Benutzung der Harze, Schulung inbegriffen

 

Welche ist die “BEST PRACTICE” beim Harzauftragen? Eine schwierige Frage, aber Breton kann helfen

Breton-Resinieranlage unter Druck für Gesteinsplatten

Die Mikrowellen in den Resinieranlagen für Natursteinplatten

Breton-Resinieranlage mit Miktrowellen

Franken-Schotter - Neues Natursteinwerk eröffnet

Teilen Sie diesen Link

Haben Sie auf dieser Seite nützliche Informationen gefunden?

Dankeschön für Ihre Hilfe, dank derwir immer bessere Leistungen anbieten können

funktioniert im Moment nicht, wieder versuchen.