MATRIX E1

Vertikal-Hochgeschwindigkeits-BAZ mit 5 kontinuierlichen interpolierten Achsen zum Fräsen von Bauteilen mittlerer Größe aus Stahl, Aluminium, Verbundwerkstoffen und Harz.

Hochpräzises 5-Achs-Portalbearbeitungszentrum mit Verfahrwegen von 2.000 x 2.500 x 800/1.000 mm, besonders geeignet zum HSC Fräsen, findet Anwendung bei der Bearbeitung von Verbundwerkstoffen, Leichtmetallen und Stahl. Die Maschine wurde mit neuster digitaler TWIN-Simulationstechnologie designed, entwickelt und optimiert. Mit dieser neuen Technologie, können alle Simulations- und Maschinenkonfigurationsphasen beschleunigt werden.

Die Monoblock-Struktur garantiert ein hohes Maß an Steifigkeit und wird mit verschiedenen technologischen Lösungen kombiniert, wie z. B. die High Dynamic-Technologie, mit der eine hohe Dynamik aufrechterhalten und Reibungsfaktoren reduziert werden können. Erzielen Sie höhere Kräfte, Beschleunigungen und Geschwindigkeiten.
Die 4. Generation von Matrix E1 ist da.

Digital Native
Unser Ziel war es, eine virtuelle Umgebung zu erschaffen, in die wir alle Funktionen der Maschine und alle Komponenten (wie Motoren, Schrauben, Lager etc.) mit einbeziehen. So erhielten wir eine äußerst realistische Simulation der Maschine und konnten verschiedene Einsatzszenarien virtuell testen um unser geplantes Ziel zu erreichen. Erst dann haben wir mit der Produktion begonnen.

Durch die thermo-symmetrische Struktur in Kombination mit der Thermal Shield-Technologie können wir die Kontrolle der der thermischen Ausdehnung gewährleisten. Die Direktmotoren, die für die Bewegung der Achsen verantwortlich sind, verhindern Vibrationen. A- und C- Achse werden ebenfalls durch mit Direktmotoren angetrieben. Durch all diese Optimierungen konnten wir die Inbetriebnahmezeit halbieren und die Betriebskosten des Kunden reduzieren.  
Monoblock-Struktur
Die starre Monoblock-Struktur aus geschweißtem Stahl wurde entwickelt, um Steifheit und Vibrationsdämpfung bei anspruchsvollsten Einsätzen zu gewährleisten. Da Gantry und Tisch aus einer Einheit bestehen, sind Nacharbeiten oder Nachjustierungen am Aufstellort nicht mehr erforderlich.

Die Maschine enthält 3 Späneförderer, die bei Bedarf durch eine Staub- oder Ölnebelabsaugung ergänzt werden können.

Sowohl Brücke als auch RAM gehören zu den robustesten in ihrer Kategorie und gewährleisten eine höhere Stabilität bei Schruppvorgängen bei gleichzeitig hoher Dynamik und Genauigkeit bei Schlichtvorgängen.
KOMPAKTHEIT                                                                                       
Beste Platz- Leistungs- Verhältnisse zwischen Maschinengröße und Weg der Achsen, d. H. das Verhältnis der Stellfläche zum Arbeitsbereich. Die kompakte Konstruktion (der Y-Weg von 2500 mm und der X- Weg von 2000 mm) ermöglicht es, die Maschinenrückseite gegen die Wand zu stellen, die Sicht des Bedieners in die Maschine zu verbessern und die Maschine bereits vormontiert an den Kunden auszuliefern, extrem schnelle Installation.


HÖCHSTE PRÄZISION                                                                             
Die thermosymmetrische Struktur in Verbindung mit der ThermalShield-Technologie, verbessert die Kontrolle der Wärmeausdehnung erheblich und ermöglicht die Reduzierung von Strukturverformungen, ohne teure Kühlsysteme (Energie-Einsparung). Durch den Einsatz von Direktantrieben entsteht kein Spiel und keine Vibrationen, wie bei Riemenantrieben. Der Kopf ist aus einer stabilen Gusseinheit, um Vibrationen bestmöglich zu dämpfen und bietet höchste Präzision durch die hochauflösenden integrierten Encoder; Darüber hinaus sind sowohl Torquemotoren als auch Elektrospindel gekühlt.


VIELSEITIGKEIT                                                          
Dieses Portalbearbeitungszentrum verfügt über ausreichend Vorschubkräfte und Steifigkeit, um Top Ergebnisse im HSC- Schruppen und Semischlichten sowie Feinschlichen zu erzielen. Gleichzeitig bietet es eine sehr hohe Dynamik, Geschwindigkeit und Beschleunigung sowie höchste Zerspanleistungen auch für anspruchsvollste Teile aus Aluminium oder Verbundwerkstoffen.


REDUZIERUNG DER INSTALLATIONSZEIT UND –KOSTEN
Montagezeiten und -kosten wurden halbiert. Die Monoblock-Struktur ermöglicht es, die Maschine bereits vormontiert an den Kunden zu liefern, was die Installationszeit vor Ort erheblich verkürzt. Die eigen Steifigkeit der Maschine erfordert nur eine einfache Bodenplatte, wodurch die Kosten für Fundamentarbeiten minimiert werden.

MINIMIERUNG DER BETRIEBSKOSTEN
Die Reduzierung der Betriebskosten ist ein weiterer Mehrwert. Die Schmierung der Mechanismen wurde komplett überarbeitet und ersetzt die vorherigen Systeme durch eine Anlage der neuesten Generation zur Kontrolle von Schmierstoffen. Auf diese Weise werden Folgekosten minimiert. Temperaturschwankungen werden dank Thermosymmetrie und ThermalShield kontrolliert und eliminiert.
Der Arbeitsbereich ist mit VA verkleidet. In Kombination mit den Späneförderern ermöglicht dies dem Bediener, die Maschine schnellstens zu reinigen und Nebenzeiten zu minimieren.

Kontakte

Kontaktieren Sie uns!
Wenn Sie von uns kontaktiert werden möchten, füllen Sie das folgende Formular aus.