LOTTE ADVANCED MATERIALS HAT SICH FÜR BRETON ENTSCHIEDEN

Details
Daten:
19 Januar, 2019
Nach eine vorgenommenen Analyse der Anlage, welche Breton an einen chinesischen Hersteller bereits verkauft hatte, wandte Lotte sich an Breton, um einen Teil von den bereits vorhandenen chinesischen Maschinen zu ersetzten.
Die neue Bretonstone Anlage ist im März in Betrieb genommen worden.
Die Inbetriebnahme erfolgte zu Rekordzeiten, zur großen Zufriedenheit von Lotte Advanced Materials.
Einerseits wächst die Anfrage nach ästhetisch gehobenen Produkten mit höherer Qualität immer weiter, wobei man stets nach der berflächenqualität, welche den exotischen Granit nachahmt, sucht.
Andererseits stand Lotte vor der Herausforderung die Produktionsanlagen zu modernisieren und deren Effizienz und Produktivität zu steigern.
Das Unternehmen gehörte ursprünglich der Samsung Gruppe an und wurde im Jahr 2017 von der Gruppe LOTTE erworben. LOTTE gehört zu den Top 5 südkoreanischen Industriegruppen und hat sofort nach der Übernahme die Modernisierung von Anlagen gestartet.
Der Hersteller von gehobenen Quarzplatten Lotte Advanced Materials hat sich dazu entschieden sich von seinem ehemaligen Lieferanten zu verabschieden und mit Breton zusammenzuarbeiten.
Lotte Advanced Materials aus Süd Korea stellt acrylgebundene Mineralwerkstoffe seit 1993 und harzgebundene Quarplatten seit 2009 her.

Kontakte

Kontaktieren Sie uns!
Wenn Sie von uns kontaktiert werden möchten, füllen Sie das folgende Formular aus.