Santa Margherita Spa die dritte Anlage für Plattenherstellung Bretonstone Quarz in Betrieb genommen

Details
Daten:
19 Dezember, 2018
Santa Margherita Spa gehört zu den Bezugsgrößen in Herstellung von Verbundstoffen aus Marmor und hat im vergangenen September die dritte Anlage für Plattenherstellung Bretonstone Quarz in Betrieb genommen. Santa Margherita hat die Anlage bei Breton, dem strategischen Partner seit 40 Jahren, entwerfen und herstellen lassen. 
Hierbei handelt es sich um ein globales Investment von 22 Millionen Euro, welches der Firma Santa Magherita es ermöglicht, in erster Reihe die eigene Produktionskapazität zu erhöhen. Dabei steigt auch die Konkurrenzfähigkeit gegenüber den gut gewappneten Wettbewerbern, indem das Angebot um neue ästhetisch ansprechenden Lösungen mit ungewöhnlichen Farben und Bearbeitungen erweitert wird. 
Die neue fortschrittliche Anlage „made in Breton“ bedient sich der 4.0 Logik und ermöglicht die Herstellung von großformatigen Platten. Diese sogenannten Jumbo Platten können mit einer Breite von bis zu 166 cm und Länge von bis zu 333 cm gefertigt werden.
Die Anlage ist 100 Meter lang und nimmt die ganze dafür vorgesehene Halle ein. 
Darüberhinaus hat Santa Margherita zwei weitere Schleif- und Polieranlagen von Breton erworben.
Dieses Investment gehöhrt zum dem staatlich gefördeten Projekt Industrie 4.0 und stellt den nächsten Schritt in der Realisation von einem dreijährigen Investitionsprogramm von Santa Margherita dar.  
Der industrielle Plan von Santa Margherita hat im Jahr 2018 den Umsatz von 60 Millionen vorgesehen, was einen Zuwachs von 10% im Vergleich zu 2017 darstellt. Davon wurden die 85% mit den Verkäufen auf 5 Kontinenten erziehlt. Das Unternehmen plannt im Weiteren den Umsatz im Jahr 2019 um 3 Millionen zu steigern, sowie weitere 9 Arbeitsstellen zu besetzen und somit die Anzahl von Angestellten von 161 auf 170 zu erhöhen. 
 
Diese Zuwachszeichen entstehen aus dem sich etablierten Entwicklungstrend von Santa Margherita: In den letzten 18 Jahren hat sich der Umsatz verdoppelt, nicht zuletzt dank den ersten zwei installierten Linien von Breton, Bretonstone Quarz
Dadurch wird die Position von Santa Margherita auf dem internationalen Markt für Plattenherstellung aus Marmor- und Quarzverbundwerkstoff für interne Desingelemente erweitert und konsolidiert
 
Bereits seit 50 Jahren ist Santa Margherita in Valpolicella, dem reizvollen Gebiet zwischen Gardasee und Verona tätig und verwandelt in den eigenen Produktionsanlagen Baustein in Produkte mit außerordentlichen Oberflächenstrukturen.
Dabei wird das Granulat mit unterschiedlichen Größen, Farben und Beschaffenheitscharakteristiken aus wertvollsten Marmorsorten mit hoch qualitativem Harz gemischt und auf Eingung für den Gebrauch in Architektur und Einrichtungsbranche geprüft sowie zertifiziert. Somit werden technisch fortschrittliche, flexibel einsetzbare und einfach fabelhafte Oberflächen realisiert. 
Die Quarzplatten Bretonstone werden dagegen aus den sorgfältig sortierten Rohstoffen wie Harz und Sand hergestellt. Dabei werden die Rohmaterialien einem anspruchsvollen Verarbeitungsprozess unterworfen. Die fertigen Platten entsprechen den strengen internationalen Normen für die Verwendung in Wohnungseinrichtungen und für Herstellung von Küchenplatten, die Lebensmittelsafe sind. 

Kontakte

Kontaktieren Sie uns!
Wenn Sie von uns kontaktiert werden möchten, füllen Sie das folgende Formular aus.